Menü

Louis Vuitton: Zwischen Vergangenheit und Zukunft

27.02.2018

Frühling/Sommer-18-Kollektion auf einen Blick

Zum zweiten Mal in Folge zeigte Kreativchef Nicolas Ghesquière die aktuelle Kollektion von Louis Vuitton in einer der berühmtesten Wahrzeichen der französischen Hauptstadt, dem Louvre. Seine Inspiration schöpfte er im New Yorker Metropolitan Museum of Art aus Kostümen des 18. Jahrhunderts, die er raffiniert in die Zukunft übersetzt.

So treffen Brokatoberteile in Metallictönen auf Lacklederhosen und Seidenshorts. Kleider im typischen Schnitt der damaligen Zeit zeigt Gehsquière in schwarzem Leder und lässt die Models in reich bestickten Tops und Blusen mit Ballonärmeln über den Laufsteg defilieren. Dazu kombiniert er sportliche Sneaker als gekonnten Stilbruch. Der Kreativdirektor tritt damit den Beweis an, dass kostümanmutende Kleidungsstücke sehr wohl in die Alltagsgarderobe integriert werden können.

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.