Menü

Martinigansl
Von 4. bis 13. November ab 18 Uhr serviert das Restaurant The Bank Brasserie & Bar das traditionelle Festessen frisch aus der hauseigenen Rotisserie. Zum Abschluss der Saison (6. und 13. November von 12 bis 15 Uhr) steht außerdem das Gabelfrühstück à la Martinigansl am Programm.

Gansl oder Truthahn für Daheim
Die Weihnachtsgans oder den Truthahn fix und fertig vorbereitet – die Rettung in letzter Minute für den Weihnachtsabend! Von 1. November bis 26. Dezember kann das Festmahl samt Beilagen wie Rotkraut, Semmelknödel, karamellisierte Maronis oder Bratensauce abgeholt werden. Mindestens 72 Stunden vorher bestellen!

Advents-Gabelfrühstück
Ganz nach Tradition des Hauses steht zur Vorweihnachtszeit (27. November, 4., 11. und 18. Dezember von 12 bis 15 Uhr) das Gabelfrühstück mit Beef Tatar vom Weiderindfilet, Hirschragout mit Preiselbeeren und Bread and Butter Pudding mit Apfelkompott auf dem Programm. Inklusive Livemusik.

Heiliger Abend
Am 24. Dezember ab 18 Uhr oder 20.30 Uhr serviert das Restaurant The Bank Brasserie & Bar ein drei- oder viergängiges Menü: Unter anderem Saiblingskaviar mit gelierter Ochsenschwanzessenz, gegrillter Steinbutt mit geschmolzener Entenmastleber, Rehrücken mit Rotkrautjus und fermentiertem Palmkohl, Apfel Spekulatius Tarte mit Vanilleeis.

Christ- und Stephanitag
Am 25. und 26. Dezember von 12 bis 15 Uhr ist wieder Gabelfrühstück angesagt. Gänselebercreme, Ganslbraten von der Rotisserie mit Rotkraut und Maroni und der traditionelle Christstollen mit Rum und Rosinen dürfen auf keinen Fall fehlen. Inklusive Livemusik.

Silvesternacht in The Bank Brasserie & Bar
Am 31. Dezember ab 18 Uhr ist Party angesagt. Dabei stehen zwei verschiedene Programme zur Auswahl: Ein Fünf-Gänge-Menü von 18 bis 20 Uhr oder ein Sieben-Gänge-Menü ab 20.30 Uhr. Ab 20.30 Uhr startet dann der Silvesterabend in the Bank Bar samt Begrüßungscocktail und kleinen Häppchen. Inklusive Livemusik und DJ ab 22 Uhr.

Langes Katerfrühstück
Am 1. Jänner von 8 bis 14 Uhr wird das neue Jahr mit Heringssalat, Käsekrainer, Chili Leberkäse und Krabbensalat mit Dill eingeweiht. Genau das Richtige nach der langen Partynacht.

Neujahrs-Brunch
In der Bel Etage wird noch fleißig weiter gefeiert. Am 1. Jänner von 10.30 bis 15 Uhr steht das Gabelfrühstück inklusive Champagner, Austernbar, Shrimps Cocktail, Spanferkel und hausgemachtem Eis auf dem Programm. Das Neujahrskonzert aus dem großen Saal des Wiener Musikvereins läuft dabei live auf der großen Leinwand.

Reservierungen unter:
+43 1 22740 1236 oder per E-Mail an restaurant-thebank.vienna@hyatt.com

weitere Informationen:
Restaurant The Bank Brasserie & Bar