Menü
Der Duft der Mode
01.06.2018
Louis Vuitton

Louis Vuitton

Louis Vuitton

Louis Vuitton

YSL Beauty

YSL Beauty

YSL Beauty

YSL Beauty

Giorgio Armani Beauty

Giorgio Armani Beauty

Der Duft der Mode

01.06.2018

Grapefruit und Ingwer, Tuberose und Yang Ylang, Vanille und Zedernholz: So duftet der Sommer.


Ganz neu von Louis Vuitton: Erstmals wurde eine Parfum-Kollektion für Herren lanciert. Meister-Parfümeur Jacques Cavallier Belletrud kreierte fünf maskuline Düfte: „Nouveau Monde“, „Orage“, „Sur La Route“, „Au Hasard“ und „L’Immensitè“. Im Hinterkopf hatte er dabei den Mann als Entdecker, Pionier und Freigeist.

Luxus und Exotik

Bei Yves Saint Laurents Mon Paris Couture-Duft will man die modische Haltung der Frau in den Fokus rücken. Sinnliche Kopfnoten aus Bergamotte, Grapefruit und Himbeere kommen zum Einsatz, Litschi- und Mandarin-Noten sorgen für Frische und die Herznote punktet mit Pfingstrosen und Orangeblüten. Luxuriöser Caschmeran, Patschuli und Ambrox findet sich in der Basisnote.

Auf exotischen Pfaden wandelt die Le Vestiaire de parfums oriental Collection bringt Saint Laurents Sehnsucht nach der Exotik des Orients zum Ausdruck bringt. Die YSL-Duftkollektion ist urban und modern mit Magnificent Gold (Vanilleschoten und weißes Oud), Sleek Suede (Kakaobohne und schwarzes Oud), Supreme Bouqet (Tuberose und Ylang Ylang), Exquisite Embroidery (Rose-Ambergris-Akkord) und Splendid Wood (Kardamom und Zedernholz).

Das Haus Armani gibt sich leidenschaftlich. Si Passione von Giorgio Armani kommt im roten Flakon. Darin ein floraler Duft aus schwarzer Johannisbeere und Birne als Spiegel für die Zartheit und Stärke von Frauen.

Teilen