Menü

Die neuen Parfums der Modemarken

Bergamotte, Vanille, Edelholz. Sinnliche Wärme ist gefragt. Diese Duftneuheiten der gefragten Modemarken begleiten uns durch den Herbst und Winter. Die neuen Parfums im Überblick.

Bottega Veneta L’Absolu Eau de Parfum

Das italienische Modehaus setzt wieder auf den typischen Lederakkord. Diesmal in Kombination mit arabischem Jasmin Absolute und Ambroxan. Dabei entsteht ein floral-ledriger Chypre-Duft mit moschusartigen und holzigen Akzenten. Für das Auge: der Flakon in der Farbe Rosenholz mit Ombré-Effekt.

YSL: Black Opium Sound Illusion und Click & Go 

Der orientalische Gourmand-Duft mit Kaffeebohne in der Kopfnote geht in Vanille, Zedernholz und Patschuli über, eher er mit Jasmin und Orangenblüten nachhallt. Den Klassiker gibt es in zwei neuen Flakons. „Sound Illusion“ ist mit glitzernden Steinen verziert, die wie ein Musik-Equilizer aussehen sollen. Zoe Kravitz ist Testimonial für den Duft-Stift Click & Go. Die 200 Duft-Shots haben eine Gel-Textur mit pudrigem Finish.

Mehr Parfums: Armani mit Code A-List

Aus dem Hause Armani Beauty gibt es Neuigkeiten für Herren: Code A-List als Sonderedition von Armani Code. Bergamotte trifft auf grüne Mandarine und eine Kopfnote aus Gäiac-Holz. Die Herznote: Provence-Lavendel und sinnliche Tonkabohne. Der Flakon wurde von einem Smoking inspiriert. Schauspieler Chris Pine verkörpert den charismatischen Werbemann. Für Damen gibt es den Klassiker Si passione im limitierten Weihnachtsflakon. Unbedingt probieren: den neuesten Couture-Duft des Mode-Maestros – Armani Privé Rose d’Arabie.

Miu Miu Fleur D’Argent

Die Idee zum Duft stammt von Miuccia Prada und Parfümeurin Daniela Andrier. Als neue Kopfnote kommt die vielschichtige Tuberose zum Einsatz. Ausgewogene Moschus-Akkorde und eine Basisnote aus Akigalawood sorgen für ein besonderes Dufterlebnis.

Die neuen Parfums passen natürlich perfekt zu den Laufsteglooks der Saison!

Teilen