Menü

Prada: totale Kunst

Miuccia Prada setzt die sprichwörtlichen Segel diesmal komplett neu. War die letzte Kollektion noch vom New Yorker Nachtleben geprägt, befindet man sich mit der neuen auf hoher See. Matrosenkappen, kurze, bedruckte Matrosenhemden, Mäntel für Kapitäne.

Die Prints auf den Kreationen sind Kunstwerke für sich sind und ihre Motive finden sich nicht auf hoher See, sondern in den unendlichen Tiefen der Geschichte. Christophe Chemin heißt der Künstler hinter diesen Werken und er schöpft aus dem Vollen: Göttin Isis knutscht in einer kitschigen Szene mit einem amerikanischen Soldaten, Herkules, Freud, Guevara und historische Figuren finden in einer Art Schlachtszene zusammen. Mode ist Kunst, und Kunst ist ein Spiegel der Gesellschaft – hier findet zusammen, was zusammengehört.

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.