Menü

Noble Zurückhaltung bei Mulberry

Herbst/Winter-15-Kollektion auf einen Blick

Seit Kreativdirektorin Emma Hill vor eineinhalb Jahren das Unternehmen verlassen hat, wirken die Modekritiker angesichts der nachfolgenden Kollektionen etwas ratlos. Von obsessivem Qualitätsanspruch bei gleichzeitiger Ideen- und Risikolosigkeit ist die Rede. Das ist aber auch eine gute Nachricht. Denn selbst der extremste Modeafficionado ist vielleicht nicht jeden Tag gewillt, sich mit seinem Styling zu exponieren.

So betrachtet handelt es sich bei der Mulberry Herbstkollektion um zurückhaltende, alltagstaugliche Kreationen, mit denen man nichts falsch machen kann. Und das sorgt schließlich auch für Wohlsein.

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.