Menü

Kiton: Mut zum Suit

Kiton macht mittlerweile 90 Prozent seines Umsatzes mit Männermode, was aber keineswegs heißen muss, dass Frauen deshalb vernachlässigt würden. Eine starke Frau wie Maria Giovanna Scaone, in der Familie zuständig für die Frauenmode, würde das auch gar nicht zulassen. Genau so luxuriös und sorgfältig verarbeitet wie bei den Männern sind auch hier Stoffe, Schnitte, Muster – natürlich wird alles auch in Neapel handgefertigt. Wenig erstaunlich also, dass Kiton auch beim starken Geschlecht damit trumpft, womit sie bei den Männern bekannt wurden: ausgezeichnet geschnittene, locker sitzende, italienische Anzüge. Selbst bei den Prints bediente man sich bei den Kollegen aus der Herrenmode: Als Vorlage dienten 70er-Jahre Krawattenmuster aus dem Archiv.

Accessoires
Die schlichten Taschen mit dem markanten K am Verschluss passen auch in dieser Saison perfekt zu den ruhigen Tönen der Kollektion.

Our Favourite
Das Rüschenkleid in Braun-Gelb-Schwarz. Was als Krawattenmuster heute fast untragbar wäre, sorgt als Print für einen tollen Retro-Look.

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.