Menü

Etro: Reise in den Orient

Frühjahr/Sommer-17-Kollektion auf einen Blick

Konstant bemerkenswert sind die Kollektionen von Veronica Etro. Sie ist keine, die sich an die Coolness des Zeitgeists anzubiedern versucht. Stattdessen sucht sie lieber ihren eigenen Zugang zum Erbe des Hauses ebenso wie zu den Ansprüchen der Konsumenten. Auf immer neue Art dekliniert sie Muster und Linien des Hauses durch, unermüdlich schöpfend aus dem ethnologischen Schatz entlegenster Erdteile. Diesmal fand sie sich vom Nahen Osten und Nordafrika zu Kaftans, Capes und Bommeln inspiriert. Ein Farbrausch. Dazu im Kontrast ein Hauch von Art déco, der Muster und Linien in Schwarzweiß bemüht.

Accessoires
Großformatiger, gehämmerter Silberschmuck, auffällige Silberringe und Armspangen, wie man sie von den orientalischen Basaren kennt.

Our Favorite
Der bodenlange kaftanartige Sommermantel, in Kombination mit drei verschiedenen Schwarzweißmustern. On Top: der Hut, gleich gestreift wie die Wickelbluse. Ebenso Wüsten- wie Großstadt-tauglich.

 

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.