Menü

Emporio Armani: Ost-Westlich

Das trägt Mann im Frühjahr/Sommer 2016

Eine Mischung aus Ost und West, Asien und Europa, aber ganz ohne Nostalgie oder Ethnokitsch. Es sind die Schnitte und Materialien aus den beiden Teilen der Welt, die Giorgio Armani übereinanderlegt, vermengt, überblendet zu einem Urban-Street-Style, der da wie dort funktioniert. Jacken und Hemden mit Laser-Cut-Outs in Paisleyform, kurz und eckig geschnittene Sakkos, dazu voll verspiegelte Gletscherbrillen, Baskenmützen und zu Slingbacks umfunktionierte Segelschuhe. Seinen Signature-Tönen Grau, Blau und Schwarz bleibt Armani auch in der kommenden Saison treu.

 

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.