Menü

5 Wintertrends für den Mann

17.01.2017

Etro © catwalkpix

Der nächste Winter kommt bestimmt, die Männerkollektionen sind bereits fertig. Wir haben die stärksten 5 Männer-Trends der Milan Fashion Week für Herbst/Winter 2017

  1. Der naturverbundene Bergfex löst den Hipster ab.
  2. Der Bart darf bleiben.
  3. Analog zur Bio- und Nachhaltigkeitsbewegung in der Ernährung ist bequeme, warme Mode aus weichen, natürlichen Materialien auf dem Vormarsch.
  4. Schnürlsamt, Tweed, Wollstrick wird mit edlen Hightech-Fasern kombiniert.
  5. Nicht nur für den Urlaub in den Bergen, auch zum Aufenthalt in der Stadt gehört die Naturverbundenheit längst auch dazu.

 

Diese Trends gibt es nächsten Winter im Goldenen Quartier:

Etro
Kean Etro wagt sich in schwindelnde Höhen mit Projektionen von Bergpanoramen in psychedelischen Farben, die an die Videoinstallationen der Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist erinnern. Berge, Abenteuer, Expeditionen in ferne Welten haben es Etro schon lange angetan. Diesmal ließ er sich von Reinhold Messner inspirieren. Ganz nach dem Motto: The Sky is the Limit. Erdtöne, Bergpanoramen als Prints, lange Haare, Bärte, Polarbrillen, mit Paisleymuster verzierte Ski und Snowboards, dicke Bergstiefel zum bronzefarbenen Samtanzug mit floralem Muster, Bomberjacke und Schottenrock suggerieren: Das Leben ist eine einzige Expedition, wer das Unmögliche wagt, gewinnt.

Emporio Armani
Giorgio Armani überlässt die Farbtöpfe den anderen: eigentlich streicht er Farbe gänzlich aus dem Programm und experimentiert mit allen Abstufungen zwischen Schwarz und Grau. Dazwischen ist einmal ein Hauch Beige oder Dunkelgrün zu erahnen, wenn sich ein weicher Samtmantel im Licht und in der Bewegung bauscht und ein wenig Farbe reflektiert. Kunstpelzbesatz zum Anzug, reiche Texturen im Stoff, gebauschte Hosen, Samt, geschorenes Fell, Armanis Männer fordern im Herbst zum Anfassen auf: man möchte die weichen, fließenden Materialen berühren, sich anschmiegen. Ein Herbst zum Kuscheln: Im Finale lässt Armani seine Männer perfekt aufeinander abgestimmt von Frauen begleiten.

Kiton
Im Mailänder Showroom zeigte Kiton seine neusten Jackets: gewoben aus feinster, reiner Vicunja-Wolle aus den Hochanden Südamerikas. Die Wolle des der Gattung der Kamele zugeordneten Paarhufers gilt als die seltenste und wärmste der Welt. Dazu elegante Active Wear, die Hightech-Materialien mit Pelz kombiniert, eine mit Biberfell gefütterte Jeansjacke.

Prada
Weg vom Superlativ hin zum Detail, zum Menschen, zur Einfachheit, proklamierte Miuccia Prada im Vorfeld der Präsentation. So, keep it simple! Button-down-Shirts, V-Pulli, Cordhosen, Fellstiefel. Der Rückfall in die Siebzigerjahre changiert zwischen Spießigkeit und Aufbruch und Proteststimmung. Zwischen mitteldeutscher Kleinstadt und San Francisco-Hippie-Glamour. Auch die Designerin selbst vermag nicht mehr zu erkennen, woher im Einzelnen die Einflüsse für ihre Entwürfe stammen. Aber diesmal geht es ihr darum, sich ihnen zu entziehen: Zurück in Zeiten, in denen man nicht permanent erreich- und beeinflußbar war. Zeiten, in denen eine Cordhose und ein einfacher Strickpullover genügten.

Etro © catwalkpix

Etro © catwalkpix

Etro

Fall/Winter 2017

Emporio Armani © catwalkpix

Emporio Armani © catwalkpix

Emporio Armani

Fall/Winter 2017

Kiton

Kiton

Kiton

Fall/Winter 2017

Prada

Prada

Prada

Fall/Winter 2017

 Instagram-Videos frisch aus Mailand 

@prada show is live now on our website (link in bio) #mfw #prada

A post shared by Milano Fashion Week (@cameramoda) on

01

Finale at #EmporioArmani @armani. Discover all the collection on our website (link in bio) or App #mfw

A post shared by Milano Fashion Week (@cameramoda) on

02

Giorgio Armani with @NickJonas at today's #EmporioArmani #FW17 fashion show. #MFW #ArmaniStars

A post shared by Giorgio Armani (@giorgioarmani) on

06

Quilted and devoré velvets seen on the #EmporioArmani #FW17 runway. #MFW

A post shared by Giorgio Armani (@giorgioarmani) on

07

Runway ready at the #GiorgioArmani #FW17 Men’s fashion show shot by @mattleverphoto. #MFW

A post shared by Giorgio Armani (@giorgioarmani) on

08

Burgundy highlights backstage. #GiorgioArmani #FW17 #MFW

A post shared by Giorgio Armani (@giorgioarmani) on

09

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.