Menü
In diesen Büros macht Arbeit Spass
25.11.2016
Goldenes Quartier

Goldenes Quartier

Goldenes Quartier

Goldenes Quartier

Goldenes Quartier

Goldenes Quartier

Goldenes Quartier

Goldenes Quartier

In diesen Büros macht Arbeit Spass

25.11.2016

Die Wahl des Standorts entscheidet über den Erfolg des Unternehmens. So wahr dieser Satz ist, so schwierig ist er umzusetzen, denn über die Qualität eines Standorts entscheiden zahlreiche Faktoren. Die Otto Immobilien Gruppe hat erstmals einen „Mieterzufriedenheitsindex“ von 1 bis 100 Punkte entwickelt. Glückliches Wien: Die für die Studie repräsentativ ausgewählten Entscheidungsträger geben dem Standort Wien 67 der 100 Punkte und sind damit mit ihrer aktuellen Situation durchaus zufrieden.

Was macht einen guten Standort aus?

Als die drei wichtigsten Parameter kristallisierten sich die technische Ausstattung, das Erscheinungsbild des Gebäudes sowie die Problemlösungskompetenz der Hausverwaltung heraus. Ein der Ausstattung angemessenes Mietniveau, eine gewisse Flexibilität des Vermieters und die Möglichkeit zur Erweiterung von Flächen spielen ebenfalls eine Rolle. Die fußläufige Anbindung an das U-Bahnnetz und die Verfügbarkeit von Parkplätzen, Gebäudekühlung, ein gutes Raumklima, ein repräsentatives Gebäude und eine attraktive Nahversorgung erhöhen nachweislich die Produktivität und Motivation der Mitarbeiter.

Büromarkt kommt in Fahrt

„Zunächst muss ich mir einmal sicher sein, dass ich mir das leisten will und kann, denn hier ist es teurer“, erklärt Eugen Otto, Geschäftsführer von Otto Immobilien. Schwierig wird die Suche nach toprenovierten Altbau-Büros. „Es gibt nur wenige Häuser, etwa entlang der Ringstraße oder im Goldenen Quartier, wo schon das ganze Haus als repräsentatives Bürogebäude konzipiert wurde.“ Der erste Bezirk aufgrund der oben genannten Eigenschaften der Wiener Top-Standort: mehr als 100.000 Menschen arbeiten hier. So viele wie in keinem anderen Bezirk.

Der Wiener Büromarkt kommt insgesamt heuer deutlich in Fahrt: die Vermietungsleistung übertreffe schon jetzt alle Erwartungen, die Leerstandsquote ist deutlich gesunken. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Büro- und Investmentmarktbericht der Otto Immobilien Gruppe. Leicht steigend präsentieren sich die Durchschnittsmieten für moderne Büroflächen mit Spitzenwerten in innerstädtischen Lagen mit Top-Standard. Wien liegt damit laut Knight Frank im internationalen Vergleich im unteren Drittel vor Prag, Warschau oder Budapest.

Zu den Büros im Goldenen Quartier

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.