Menü
Modesommer alla milanese
28.09.2017
Bottega Veneta

Bottega Veneta

Bottega Veneta

Bottega Veneta

Etro

Etro

Etro

Etro

Etro

Etro

Kiton

Kiton

Kiton

Kiton

Prada

Prada

Prada

Prada

Emporio Armani

Emporio Armani

Emporio Armani

Emporio Armani

Modesommer alla milanese

28.09.2017

Wer hat an der Uhr gedreht? Noch ist nicht einmal richtig Herbst, da geht es in den Modemetropolen schon wieder um die nächsten Kollektionen für den Frühling und Sommer 2018. Wir haben uns die aktuellsten Trends vom Laufsteg in Mailand angesehen, die uns über die kalten Wintertage bringen werden.

Bottega Veneta
Mit Nieten, funkelnde Pailletten und Schlangenleder spielte Designer Tomas Maier in der neuen Kollektion. Er spricht von „easy pieces“, sogar die langen Kleider fühlen sich an wie T-Shirts. Für den nächsten Sommer greift Maier überraschend kräftig in den Farbtopf: Violett, Rot und Grün sorgen für eine neue Jugendlichkeit.

Etro
Das 50-Jahr-Jubiläum der Marke wurde mit einer Premiere gefeiert: Diesmal präsentierten nämlich Veronica und Kean Etro erstmals die Damen- sowie Herrenmode gleichzeitig. Die Looks mit dem gewohnten Mustermix ließ Assoziationen mit der 60er-Jahre-Ära rund um Mick Jagger aufleben. Die Etro-Farbe der nächsten Saison: weiß.

Prada
Die Kraft der Weiblichkeit steht auch diesmal im Zentrum des Schaffens von Miucchia Prada. Für diese Kollektion arbeitete sie mit acht Comic-Künstlern: Brigid Elva, Joëlle Jones, Stellar Leuna, Giuliana Maldini, Natsume Ono, Emma Ríos, Trina Robbins und Fiona Staples. Die Hauptmotive aber stammen aus den Archiven von Tarpé Mills, Zeichner der ersten Superheldin. Sie sind auf Oversized-Mänteln zu finden, auf Kleidern, knöchellangen Röcken und pastelligen Pullis.

Emporio Armani
Okay, Giorgio Armani zeigt seine junge Linie mittlerweile in London. Kreativ ist das Team jedoch fest in Mailand verwurzelt. Die Kollektion richtet sich mit bunten Illustrationen und Streetstyle-Schnitten zwar an die junge Generation, inspirieren ließ sich der Altmeister aber von Queen Elizabeth II und ihrer Vorliebe für kräftige Farben.

Brunello Cucinelli
Moderne Nomanden und Weltenbummler stehen im Fokus der neuen Kollektion. Dafür sorgen Erdtöne, das Spiel mit Texturen und spannende Silhouetten.

Kiton
Klare Schnitte, unterbrochen von sanften Voilants und mitunter Oversize-Silhouetten zeichnen die neue Kollektion aus. Viel Weiß, dezente Muster und das frühlingshafte Farbspiel aus Grün und Blau herrschen vor.

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.