Menü

Das Luxushotel als Ballsaal

10.04.2016

Was für ein Frühlingsball! Das Luxushotel Park Hyatt Vienna verwandelte sich für einen Abend in einen Ballsaal. Auf der Bühne: Sopranistin Rebecca Nelsen und Tenor Vincent Schirrmacher sowie Stargeiger Julian Rachlin. Die Wiener Biedermeier Solisten luden zum Walzertanz ein. In den privaten Lounges begeisterte Melba Ramos VIP-Gäste wie Präsidentschaftskandidaten Rudolf Hundstorfer, Juwelier Reinhard Köck, Tiffany-Chefin Monika Wiltschnigg, Juwelier-Wempe-Geschäftsführer Philipp Pelz, Immobilienmanager Alfons Metzger, Opernsänger Daniel Serafin, Siemens-Chef Wolfgang Hesoun, Rewe-Kommunikatorin Corinna Tinkler, Ossi Schellmann, die Modedesigner Anelia Peschev und Eva Poleschinski, Moderatorin Silvia Schneider, PR-Lady Liane Seitz, Kinderbuchautor Thomas Brezina.

Das Charity-Projekt 

Zu den Höhepunkten des Abends zählte die Spendenscheckübergabe an UNICEF-Österreich-Vorstandsvorsitzende Gudrun Berger. Denn der Frühlingsball stand ganz im Zeichen von „Treasuries 4 Children“, einem Charity-Projekt für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen: Der Reinerlös wurde an UNICEF gespendet. Mit dem Geld sollen Schulhefte in Malawi finanziert werden. Initiiert wurde die Benefizveranstaltung von der Hotel-General-Managerin Monique Dekker und echo-Medienhaus-Miteigentümer Christian Pöttler.

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.