Menü
Make-up-Trends für Herbst/Winter
13.11.2016
Maybelline New York

Maybelline New York

Armani Runway

Armani Runway

Sothys

Sothys

La Biostétique

La Biostétique

La Biosthétique

La Biosthétique

La Biosthétique

La Biosthétique

Giorgio Armani © David Sims

Giorgio Armani © David Sims

Lancôme © Mert & Marcus

Lancôme © Mert & Marcus

Make-up-Trends für Herbst/Winter

13.11.2016

Der einzig gültige Schminktipp für heuer lautet: Auftragen, was zum eigenen Typ passt. Denn von Skandal bis Normal ist diese Saison alles möglich.


Spiderwoman: Lange und dichte Wimpern möchten Frauen immer und überall. Aber diesen Herbst gibt es Nachhilfe. Maybelline New York hat eine neue Spider Effect Mascara entwickelt. Die neue innovative Bürste mit kegelförmigen Borsten gruppiert Wimpern und sorgt für den dramatischen Blick.

Total Beauty: La Biosthétique geht neue Wege und präsentiert Looks, die nicht für Zielgruppen, Altersgruppen oder Haartypen gemacht sind, sondern nur eines im Blick haben: die Schönheit des Einzelnen. Die neue Kollektion nennt sich „Portraits of Total Beauty“ und zeigt: Jeder Mensch ist schön. Alex Dinter, International Creative Director spricht von einer neuen Vielseitigkeit an Looks, Haartexturen und Stylings – „eben genau so, wie unser Leben so spielt. Alles ist erlaubt: Wir wollen experimentieren, spielen – und verblüffen!“  Auf die Natürlichkeit der Frau setzt auch Sothys. Die leuchtenden Töne des Herbsts finden sich in der neuen Make-up-Kollektion wieder: schimmerndes Kupfer und Gold in Verbindung mit Aubergine, Ziegel- und Sienarot.

Genussfrau: Zum 25-jährigen Markenbestehen lässt sich Bobbi Brown von ihrer eigenen Leidenschaft inspirieren: Wein und Schokolade. Genau diese Rot- und Braunnuancen spiegeln sich in den herbstlichen Lidschatten, Rougetönen, dunklen Lippenstiftfarben und Nagellacken der Wine & Chocolate Collection wieder.

Skandalös: Warum dezent sein? Nur wer schockt, der rockt! Das sagte sich Lloyd Simmonds, Kreativdirektor von YSL Beauty, als er für diesen Herbst die „Scandal“ Make-up-Kollektion entwickelt hat. Mit der Couture-Palette ruft er zu Mut zum Anderssein und zum eigenen Stil auf.

Modisch: Lisa Eldridge, Creative Director von Lancôme, hat sich diesen Herbst von der Farbwelt und dem Stil von Julie de Libran, Creative Director bei Sonia Rykiel, inspirieren lassen. Das Resultat? Zwei Augenpaletten, die an den typischen Look von Saint-Germain-des-Prés erinnern.

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.