Menü
Insider Berlin: Bent Angelo Jensen
18.01.2016
Bent Angelo Jensen (c) Carolin Saage

Bent Angelo Jensen (c) Carolin Saage

Insider Berlin: Bent Angelo Jensen

18.01.2016

Alles blickt nach Berlin! Die Metropole an der Spree ist gleich zwei Mal hintereinander internationale Bühne für Mode, Lifestyle, Film und Promis: Bei der Berlin Fashion Week mit den Trends für den kommenden Winter, wo auch die Österreicherinnen Lena Hoschek und Marina Hoermanseder ihre Kollektionen zeigen. Dann wird am 11. Februar der rote Teppich für die 66. Berlinale ausgerollt. Internationale Filmstars in großer Robe bringen Hollywoodglanz nach Berlin und trotzen für ihre Fans an der Treppe zum Berlinale Palast alljährlich der eisigen Kälte. Der Eröffnungsfilm „Hail, Cesar!“ der Coen-Brüder mit George Clooney, Scarlett Johansson, Josh Brolin und Ralph Fiennes lässt auf ein schönes Staraufgebot hoffen!


Auf der Suche nach Berliner Local Heros folgen wir diesmal den Spuren von Designer Bent Angelo Jensen. Sein Label für Herrenmode heißt Herr von Eden und sein avantgardistischer Stil, ein Mix aus Dandy, Glamour und Eleganz, gefällt auch Jan Delay und Udo Lindenberg.

Führen Sie uns zu drei Lieblingsplätzen in Ihrer Umgebung!
Nail Art in Berlin-Mitte (Große Hamburger Straße 15), das Spa im Steigenberger am Kanzleramt (Ella-Trebe-Straße 5) und das Float, ebenfalls in Mitte! Das ist mein persönliches Verwöhnprogramm.

Float, Hausvogteiplatz 11, 10117 Berlin

Wenn’s mit der Arbeit einmal reicht – wo und wie lüften Sie in Berlin den Kopf aus?
Ein kurzer Spaziergang von der Herr von Eden-Boutique (Alte Schönhauser Straße 14) um die Museumsinsel reicht aus.

Museumsinsel Berlin, www.museumsinsel-berlin.de

Wenn mal Zeit bleibt für ein Frühstück auswärts – wo trifft man Sie?
Im Zeit für Brot in der Alten Schönhauser Straße.

Zeit für Brot, Alte Schönhauser Straße 4, 10119 Berlin

Und auf einen Quick-Lunch?
Auf Koreanisches beim Yam Yam (Alte Schönhauser Straße 6) oder noch lieber im Zula Hummus Café.

Zula, Husemannstraße 10, 10435 Berlin

Welches Lokal in Berlin haben Sie erst kürzlich ganz neu für sich entdeckt?
Das Maxim in der Gormannstraße. Moules-frites und Champagner munden dort hervorragend!

Maxim, Gormannstraße 25, 10119 Berlin

Sie haben einen freien Abend vor sich und wollen ausgehen – wohin zieht es Sie?
Ins Kater Blau und Berghain (Am Wriezener Bahnhof). Dort bringt mich die Stadt immer wieder zum Staunen. Ich sage nur: Freiheit und Respekt.

Kater Blau, Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin

Wo geht ein Bent Angelo Jensen in Berlin shoppen?
In der Mulackstraße: bei Vivienne Westwood (Nr. 26), im Sal Bazaar (Nr. 34) oder im Das neue Schwarz. 

Das neue Schwarz, Mulackstraße 38, 10119 Berlin

Welches Label ist derzeit angesagt?
Esther Perbandt. Man bekommt ihre Sachen in der Almstadtstraße in Mitte.

Esther Perbandt, Almstadtstraße 3, 10119 Berlin

Von der Mode zur Kunst: Welche Ausstellungsorte schätzen Sie in Berlin?
Die Circle Culture Gallery und die König Galerie (Alexandrinenstraße 118–121).

Circle Culture Gallery, Potsdamer Straße 68, 10785 Berlin

Sie haben Besuch und brauchen ein Hotel. Wo buchen Sie ein Zimmer für Ihre Gäste?
Immer gerne im Mani auf der Torstraße in der Nähe des Rosenthaler Platzes.

Mani, Torstraße 136, 10119 Berlin

Was vermissen Sie, wenn Sie nicht in Berlin sind?
Die einzigartige Inspiration und kulinarische Vielfalt.

Berlin, www.berlin.de

Verraten Sie uns noch ein persönliches Berlin-Geheimnis?
Das war vor knapp zwei Jahren in Chantals House of Shame im Bassy Club – das erste und hoffentlich einzige und letzte Mal, dass ich aus einem Club geflogen bin!

Chantals House of Shame, Schönhauser Allee 176A, 10119 Berlin

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.