Menü

Mode-Olymp Haute Couture

07.07.2017

Valentino

Die Haute Couture gilt als Königsdisziplin der Mode in der die edelsten Materialien in außergewöhnlicher Handarbeit gefertigt werden. Um diesen Mikrokosmos der Modeindustrie, in dem das Beste vom Besten mit einem dementsprechenden Preisschild gerade gut genug ist, ranken sich viele Mythen. Fakt ist: Maisons wie Valentino und Armani Privé lassen zwei Mal im Jahr echte Modeträume wahr werden.

Kein Wunder: In den elitären Kreis der hohen Schneidereikunst wird man erst auf Einladung des Pariser Chambre Syndicale de la Haute Couture aufgenommen. Ein Kleid kann gut und gerne einen sechsstelligen Betrag kosten, dementsprechend beschränkt sich der Kundenstamm auf einige wenige sehr kaufkräftige Damen.

 

 

Vom Power Suit bis zum Abendkleid hat Maestro Giorgio Armani diesmal in seiner Privé-Kollektion alles im Angebot. Stars wie Sophia Loren, Naomi Watts und Kate Winslet sahen sich das von der ersten Reihe in Paris ganz genau an.

Bei Valentino ist die Farbe Rot natürlich ein absolutes Muss, die sich in vielen Ensembles zeigte. Darüber hinaus besticht die Kollektion mit üppigen floralen Stickereien und Ornamenten. Und Designer Pierpaolo Piccioli hat diesmal sogar Daywear mit Hosen und Capes auf den Couture-Catwalk gebracht.

Valentino

Valentino

Valentino

Couture Fashion Week in Paris

Valentino

Valentino

Valentino

Couture Fashion Week in Paris

Valentino

Valentino

Valentino

Couture Fashion Week in Paris

Valentino

Valentino

Valentino

Couture Fashion Week in Paris

Armani Privé

Armani Privé

Armani Privé

Couture Fashion Week in Paris

Armani Privé

Armani Privé

Armani Privé

Couture Fashion Week in Paris

Armani Privé

Armani Privé

Armani Privé

Couture Fashion Week in Paris

Armani Privé

Couture Fashion Week in Paris

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.