Menü

Auf die Wunschliste für Weihnachten

09.11.2016

Wir starten neugierig in die Geschenkesaison, sprich Vorweihnachtszeit, und überlegen ganz uneigennützig, welche besonderen Stücke wir selbst gern auspacken würden. Am 1. Dezember geht es dann richtig los mit unserem Weihnachtskalender. Jeden Tag öffnet sich ein Fenster mit neuen Ideen. Die Modebloggerinnen Desiree und Jennifer, im Web zu finden unter Des&Jen, streifen dafür durchs Goldene Quartier und kuratieren Weihnachtsüberraschungen. Die beiden sind Ästhetinnen, Stylexpertinnen und Jetsetterinnen, die immer gerne heimkommen, sind sie doch verliebt in ihre Heimatstadt Wien. Auf ihre Tipps ist Verlass!


Es ist ja kein Geheimnis: am 24. Dezember ist Weihnachten. Die Zeit bis dahin vergeht aber immer ein bisschen schneller als erwartet. Mit kleinen Notizen, was man der Familie und den Freunden unter den Baum legen könnte, kann man also nie früh genug beginnen.

Ein paar Inspirationen:

Bei Freundinnen, Müttern, Töchtern und Frauen insgesamt nichts falsch machen kann man mit den kultigen Schlüssel- und Gürtelanhängern von Prada oder Etro. Ein Geschenk der Kategorie „geht immer“, nicht nur zu Weihnachten: Schmuck! Unsere Favoriten der Saison: Armreifen der Kollektion Sabbia Bangles von Pomellato mit schwarzen, braunen und weißen Diamanten. Genauso wie die Stern-Ohrringe von Roberto Cavalli, das Armband von Louis Vuitton, die Ohrringe von Saint Laurent oder die Kette von Valentino. Die Alexander McQueen-Clutch mit Steinchen und Sternen geht übrigens auch als Schmuck durch!

Und nun zu den Papas, Onkeln und Söhnen der Stadt: Wir hätten ein wärmendes Tuch bei Etro gesehen. Und die Ärztetasche bei Brunello Cucinelli, wo es auch lässige Kopfbedeckung gibt. Der Gürtel von Roberto Cavalli ist ebenso ein Kandidat für die Wunschliste ans Christkind.

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.