Menü

Fashion Week: Transparenz in Paris

30.09.2016

Maison Margiela © catwalkpix

Höhepunkt der Fashion Weeks: Paris! Die allseits geforderte Transparenz wird zumindest auf dem Laufsteg konsequent umgesetzt. Transparenz ist wohl der Sommertrend 2017. Es darf hingeschaut werden. Mit Spannung erwartete Debüts von Bouchra Jarrar, die bei Lanvin die Nachfolge Alber Elbaz antritt, ebenso von Anthony Vaccarello, der bei Saint Laurent gleich einem doppelten Erbe gerecht werden muss: Jenem Yves Saint Laurents und jenem Hedi Slimanes, dessen Fußstapfen nicht minder groß erscheinen.

Saint Laurent: Unübersehbar leuchtend baumelte das YSL-Logo an einem Kran im nächtlichen Pariser Himmel. Mit seiner Kollektion schließt Vaccarello an die inzwischen nachtschwarz konnotierte DNA des Hauses an. Auch das 80er-Jahre-Revival, das von Slimane noch eingeläutet wurde, behält Vaccarello bei. Mit seinen Cutouts, für die der Designer bekannt ist, ist er thematisch auch nicht allzuweit von seinem Vorgänger entfernt. Die Saint Laurent-Gemeinde war jedenfalls versammelt. Allen voran Pierre Bergé, der als Lebenspartner 50 Jahre an der Seite von Yves Saint Laurent verbrachte, und jene Frauen, die für die Mode des Hauses wie geboren sind ( – oder ist es etwa umgekehrt?): Jane Birkin, Lou Doillon und Charlotte Gainsbourg.

Lanvin: Während Alber Elbaz seine Shows grundsätzlich abends zu Disco-Soundtrack laufen ließ, verlegt sich Bouchra Jarrar auf den helllichten Tag und ihre Kollektion ist mindestens ebenso gegensätzlich. Eröffnet wurde mit einer elfenbeinweißen, überlangen Jacke, über einem Satin-Kleid. Es folgten Pyjama-artige Kombinationen aus fließenden Seidenstoffen. Lange Ketten, weite, florale Kleider, Schnitte und Formen, die an die späten 20er-, 30er-Jahre anschließen. Avantgardistisch ist sie nicht, die Kollektion, aber dem Erbe des 1889 gegründeten Hauses angemessen. Präsentiert wurde in den pompösen Hallen des Hôtel de Ville.

 

Maison Margiela: John Galliano hingegen ist Avantgarde und Exzentrik in Reinform. Poetisch, überirdisch, außerirdisch. Er schickt uns auf Sommerurlaub ins All. Mit spacigen Helmen, Brillen, Headpieces und „Funkohren“ ausgestattet, bepackt mit Rucksack, Isomatte und hinten dran baumelnder Handtasche. Was Galliano abliefert, sind Kunstwerke, Transformationen und volles Risiko. Es hat sich gelohnt. Wenn einer gekonnt die Regeln der Mode brechen kann, dann er.

Dries van Noten: Sag´s durch die Blume. Der Poet und Zartfühlende unter den Designern ist ein Liebkind der Künstler. Diesmal säumte er seinen Laufsteg mit in Eis gefrorenen Blumenbouquets von Makoto Azuma. Diese korrespondierten mit den blumigen Details der Kollektion voll weiter, fließender Schnitte. Die Bohème wird ihre Freude daran haben.

Rihanna Fenty x Puma: Geht es nach Rihanna, ist Street-style à la Marie-Antoinette auf dem Weg zum Tennisplatz das Thema des nächsten Sommers. Die Perlenfischer werden alle Hände voll zu tun haben, denn ohne diese geht bei dieser Kollektion gar nichts. Als neuestes Accessoire: das mitten in der Unterlippe steckende Piercing – mit Perlenfinish, versteht sich.

Lanvin © catwalkpix

Lanvin © catwalkpix

Lanvin

Paris Fashion Week SS17

Maison Margiela © catwalkpix

Maison Margiela © catwalkpix

Maison Margiela

Paris Fashion Week SS17

Yves Saint Laurent © catwalkpix

Yves Saint Laurent © catwalkpix

Yves Saint Laurent

Paris Fashion Week SS17

#parisfashionweek

Backstage, Partys, Models, Stars

❤️ photo @saskialawaks

A post shared by Anthony Vaccarello (@anthonyvaccarello) on

02

@ysl by @anthonyvaccarello #Proud #Passion #bigday

A post shared by Saskia Lawaks (@saskialawaks) on

04

Dries Van Noten women's Spring Summer 2017 collection. #driesvannoten #dvn #azumamakoto #pfw #fashion #showrooms

A post shared by Dries Van Noten (@driesvannoten) on

08

Almost showtime - Click biolink for live streaming #lanvinfemme #lanvinss17 #lanvin #bouchrajarrar

A post shared by LANVIN (@lanvinofficial) on

10

@lanvinofficial #BouchraJarrar channels #1930s Madame #Lanvin #paris @voguemagazine

A post shared by Hamish Bowles (@hamishbowles) on

12

#Rihanna 🎤 per #FentyxPuma a Parigi! #MCLikes #PFW #MarieClairePFW #SS17 #RhiannaPuma #Puma @FentyxPuma @badgalriri @tidal @puma

A post shared by Marie Claire Italia (@marieclaireitalia) on

13

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.