Menü
Fashion Week Paris: Styleguide
01.03.2017
Emporio Armani

Emporio Armani

Etro

Etro

Etro

Etro

Prada

Prada

Church's

Church's

Bottega Veneta

Bottega Veneta

Etro

Etro

Louis Vuitton

Louis Vuitton

Alexander McQueen

Alexander McQueen

Brunello Cucinelli

Brunello Cucinelli

Valentino

Valentino

Emporio Armani

Emporio Armani

Fashion Week Paris: Styleguide

01.03.2017

Auf die Verpackung kommt es an. Wie man sich selbst verpackt, so präsentiert man sich auch. Franzosen sind Meister des lässigen Stils. Und die ganze Welt fragt sich: Wie machen die das?


Stil, Charme und Eleganz der Französin sind legendär. Aber auch der französische Mann ist unter allen Männern immer zu erkennen.  Wir haben in den Frühjahr/Sommer-Kollektionen geforscht und sind dort auf zahlreiche Modezitate aus der Grande Nation gestoßen, mit denen Mann sich bei den Fashion Weeks perfekt gekleidet unter die Franzosen mischen kann.

Der Hut
Es muss nicht immer nur die Baskenmütze sein, wiewohl diese, ähnlich wie die französische Baguette, geschmacklich niemals in Frage zu stellen ist. Franzosen sind ebenso passionierte Hutträger – und da ist selbst ein Fischerhut wie bei Emporio Armani gesellschaftstauglich. Erste Frühlingsgefühle kommen beim weißen Strohhut von Etro auf.

Die Farben
Die drei Farben der Nationalflagge sind omnipräsent. Blau, Weiß und Rot, die Franzosen verbinden mit diesen Farben den Wahlspruch der Französischen Revolution. Wir hingegen eher maritime Sommergefühle. Das rot-weiß gestreifte Hemd von Etro liefert die Meeresfrüchte zur französischen Revolution gleich mit.

Lässige Eleganz
Schal oder Tuch statt Krawatte, dazu ein sportlicher, aber schöner Rucksack von Prada oder ein geflochtener Shopper von Bottega Veneta. Der französische Mann trägt Tasche. Sich in der Handtasche der Frau einzuquartieren, oh là là, niemals!

 

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.