Menü
Beauty-Stop beim Shoppen
17.02.2016
(c) iStock

(c) iStock

Beauty-Stop beim Shoppen

17.02.2016

Da möchte man schon gerne Mäuschen sein, wenn sich die Hollywoodstars zur Oscarnacht oder anderen Red-Carpet-Events selbst kasteien. Vitamin-Infusionen, Aloe-Vera-Limettensäfte und hautschmeichelnde Detox-Kuren sind vermutlich noch der angenehmste Teil des Schönheitsprogrammes. Die meisten lassen einen Beautydoc ran. Für den Auftritt am roten Teppich muss in Zeiten hochauflösender TV-Bildschirme alles perfekt sein.

Die Zeichen der Zeit weiter hinauszuschieben, diesen Traum leben aber nicht nur Schauspieler und Fotomodels. Viele von uns wollen das. Ja, auch hier in Wien. Und ja, auch die Männer. Wir haben uns rund ums Goldene Quartier bei renommierten Schönheitsspezialisten umgesehen und drei Methoden gefunden, die so schnell gehen, dass man sie gleich ans Shoppen anhängen kann:

Needeling: Porenfeine Nadeln dringen in die Haut ein und regen die hauteigene Regeneration an.

Thermage: Die tieferen Hautschichten werden mittels Radiofrequenztechnologie sanft erwärmt. Dadurch wird das Unterhautbindegewebe stimuliert und die Kollagenneubildung angeregt. Die Methode kann auch gegen Augenringe eingesetzt werden.

Liquid Facelift: Beim Skin Boosting werden Fältchen mit Hyaluron aufgepolstert. Es können auch mehrere Filler kombiniert werden – als bekanntester gilt immer noch das Lahmlegen der Muskulatur mit Botox.

 


Die bekanntesten Schönheitsspezialisten rund um das Goldene Quartier:

Moser Milani Medical Spa, Schottengasse 7/5

kuzbari – Zentrum für ästhetische Medizin, Kärntner Straße 51

Dr. Dagmar Millesi, Naglergasse 9

City Medical, Dr. Markus Dawid, Schottengasse 3–-3A

Juvenis Vienna Medical Center, Trattnerhof 2

Privatklinik Kiprov in the City, Am Graben 27-28


Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.