Menü
Art Basel ganz Boho
13.06.2017
Emporio Armani

Emporio Armani

Bottega Veneta

Bottega Veneta

Etro

Etro

Alexander McQueen

Alexander McQueen

Miu Miu

Miu Miu

Mulberry

Mulberry

Valentino

Valentino

Valentino

Valentino

Art Basel ganz Boho

13.06.2017

Unter einem Dach mit Ai Weiwei, Jonathan Meese, Sterling Ruby, Joan Miró, Daniel Richter, Jörg Immendorff, David Hockney, Eva Schlegel und der Kunst so vieler anderer großer Namen der weltweiten Szene – ja, die Art Basel wirft jedes Jahr erneut die Frage auf: was zieht man in so einem berauschenden Umfeld am besten an?

Elegant, luftig, leicht

Auf der wichtigsten Kunstmesse der Welt geht es schließlich um Superlativen: 291 Galerien – sechs davon aus Österreich – präsentieren moderne und zeitgenössische Kunst von über 4000 Künstlern aus 34 Ländern. Wir präsentieren ausgewählte Looks ausgewählter Designer für das Flanieren durch die Hallen. Der Boho-Stil ist wie dafür gemacht: elegant durch die Länge, luftig und leicht durch den Schnitt und den Stoff, artsy durch die Prints.

Etro bietet sich per se an, um sich unters kunstaffine Publikum zu mischen, aber auch Valentino besticht mit eleganten Wallekleidern. Mulberry setzt auf Voilants, Cut-Outs und Wadenläge.

Seriöser geht es bei Bottega Veneta zu. Klare Linien, starke Farben, ins Auge stechende Muster. Emporio Armani sieht es verspielter – was die am Seideneinteiler geprintete Herde Elefanten mit der Kunstwelt gemeinsam hat? Die Interpretation bleibt dem Betrachter überlassen. Wer auf die blumigen Kopfbedeckungen von Miu Miu setzt, kann sich ebenfalls sicher sein, weder in der Masse der Besucher noch der ausgestellten Kunst unterzugehen.


Art Basel
15. – 18. Juni


Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.