Menü

5 Trends für die Füße

03.04.2017

Ob High Heels, Kitten Heels oder Flats, Sommerstiefel, Babouches oder Badeschlappen – damit kann man sich im kommenden Sommer sehen lassen! Einzige Bedingung: Auffällig muss es sein…


  1. Bunt und knallig
    Sehr bunt und hoch glänzend – so werden selbst Badeschuhe salonfähig. Die Hightech-Kunststoffschuhe von Miu Miu und Prada sind mit Blumenapplikationen oder Federn geschmückt und glänzen wie Lackschuhe. Ebenso aufpoliert die Sneakers von Church’s. Sie kommen in zartem Roséton daher und glänzen, dass man sich darin spiegeln kann. Etro verzichtet auf Glanz, punktet dafür mit bunten Stickereien am Ballerina. Und Valentino lenkt den Blick mit einem kräftigen Rosa nach unten.
  2. Kuschelweich
    Weich gebettet werden Prinzessinnenfüße nicht mehr nur im Winter auf wärmenden Fellsohlen, sondern auch im Sommer: Kuscheliges Fell findet sich als Zierelement auf Riemen und Plateaus, gerne auch kontrastreich in der Materialkombination wie bei Prada.
  3. Metallisch
    Die Babouches mit vergoldeter Spitze von Brunello Cucinelli vereinen gleich drei Trends in einem Schuh: Fesselschnürung, Metallic und Reptilleder. Ähnlich die schwarz-goldenen High Heels von Louis Vuitton: Colorblock trägt man nun auch an den Füßen.
  4. Wild
    Ob Schlange, Echse oder Krokodil, die edlen Reptilleder werden mit Glattleder kombiniert.
  5. Gestiefelt
    Bestickt oder genietet, zum Schnüren wie bei Alexander McQueen oder einfach zum Reinschlüpfen wie bei Louis Vuitton. Leichte Stiefel bleiben auch im Sommer ein Thema.

 

Teilen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.